Der chinesische Autobauer Great Wall Motor auch kurz GWM genannt, will es in Europa nun wissen und stellt sich in Europa breiter auf. Schon durch die eigene Elektromarke Ora horchte die Branche auf. Qualität, Anmutung und Technik stimmen und zeigen gleichzeitig die vielen Fehler der heimischen Industrie mit teuren und seltsamen Produkten im E-Segment. Nun schicken sie auch ihre Premiummarke Wey. Benannt nach dem GWM-Unternehmensgründer und CEO Jack Wey, bietet

Vor 25 Jahren war das Erstaunen groß. Toyota brachte das erste Serienhybrid auf dem Markt. Noch zweifelte die deutsche Autoelite und behauptete die Modelle würden unrentabel alle einzeln zusammengebaut. Als der Autor dann einige Monate später das Werk besuchte lief der Prius mit anderen Modellen von der gleichen Produktionsstrasse. Noch auf der IAA 2003 ließen die Vertreter des VDA verlauten, wie lustig es doch sei, dass man mit solchen Modellen

Auch wenn Opel den Begriff des Caravans for einigen Jahrzehnten in Deutschland eingeführt hat, hört die nutzenorientierte Variante des Astra nun auf den Namen Sports Tourer. Kling auch moderner und nach sportorientierter Freizeit. So lerstaunt es kaum, dass der Astra-Kombi mit der Bezeichnung Sports Tourer in der Gunst der Kunden ganz weit vorne liegt. Rund zwei Drittel aller Astra-Käufer geben ihm den Vorzug, was aber auch daran liegen kann, dass

Schade, der Verkauf der PlugIn-Hybrid ist fast zum erliegen gekommen. Nur die Prämien haben die Kunden offensichtlich zu diesen wirklich interessanten Modellen gezogen. Immerhin waren sie meist deutlich teurer als ihre reinen Verbrenner-Geschwister – auch mit Förderung- trotzdem wollte der Deutsche unbedingt keinen Rabatt liegen lassen. Den kann er aber sicher nun erhalten, denn die Modelle sind produziert und verfügbar. Dabei sind die Modelle wie der Kia Sportage PHEV die

Hyundai bietet den Santa Fe in der aktuellen Version alternativ also auch als Plug-in-Hybrid an. Er stellt künftig das Topmodell der Marke dar und kombiniert einen 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit 180 PS und einen Elektromotor, der 91 PS beisteuert. Daraus ergibt sich eine Systemleistung von 265 PS und ein Drehmoment von bis zu 350 Newtonmetern. Der Hybridantrieb ist wie bei den KiaSchwestermodellen an Allrad und eine sechsstufige Automatik gekoppelt. Rein elektrisch ist

Der Lexus RX ist in den USA ein absoluter Bestseller!–Mehr als zwei Millionen Exemplare wurden seit 1997 vom Edel-SUV dort verkauft. Weltweit kann sich das Modell mit über 3,5 Millionen Einheiten ebenfalls sehen lassen, denn… damit liegt der RX weit vor den üblichen deutschen Mitbewerbern. Da besonders in den USA noch Leistung zählt, wurde der Top-Version ein größeres Technik-Upgrade verpasst und die hat es in sich.

Auch wenn Opel nun wirklich, nach vielen Anläufen, seit einiger Zeit eindrucksvoll zeigt, dass sie es mit dem Umbau der Marke ernst meinen, ihre sportlich orientierte Stammkundschaft vergessen sie dabei nicht! Dies ist positiv zu bewerten und dürfte bei einigen Fans der Marke für Erleichterung sorgen. Warum das so ist? Naja… Das legendäre Kürzel GSE ist zurück und das was die Allgemeinheit für langweilig hält, wir meinen die modernen E-Autos,

Auch wenn der Grandland bezogen auf das Modell nicht mehr ganz frisch ist, Opel macht ihn als GSe zukunftsfähig. Leistungsstark und elektrisch heißen die Zauberworte für eine elektrisierte Klientel.. Das neue Kürzel der Submarke GSE zeigt, dass Opel auch den SUV Markt im C-Segment ökologisch und sportlich aufwerten will. Zudem machen sie einen Schritt in den Bereich, der bisher nur den Fahrzeugen im Premiumsegment vorbehalten war. Gebaut wird diese Grandland-Variante