Der Mitsubishi Colt ist zurück. Fast 60 Jahre nach seiner Einführung in Japan und 45 Jahre nach dem Debüt in Deutschland kehrt der Kult-Kleinwagen auf den deutschen Markt zurück. Aber er sieht dann doch irgendwie vertraut aus. Das hat seinen Grund, denn wie beim gerade eingeführten neuen ASX bedienten sich die Japaner bei der siebten Neuauflage ihres Kleinwagen-Bestsellers erneut beim französischen Allianzpartner Renault. Bevor die Rückkehr des Colt im Oktober

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von Car-News.TV ! Auch diesmal haben wir wieder interessante Neuheiten im Gepäck. Klaus Niedzwiedz zeigt den neuen Audi Q6 E-Tron. Halbelektrisch ist der Opel Astra Sports-Tourer als Plug-In-Hybrid unterwegs und weiß seine Vorteile zum E-Modell zu unterstreichen. Toyota präsentiert den Urvater der Hybridtechnologie nun in der 5. Generation – Vorhang auf für den Prius! Beginnen werden wir mit der Rückkehr eines Kult-Modells. Der Mitsubishi

Da steht er nun, die absolute Ikone der SUV-Bewegung und das seit nun mehr als 70 Jahren! Der Name Land Cruiser steht seit Generationen weltweit für sicheren und überzeugenden Einsatz auf jedem Terrain. Der Vorverkauf in Europa startet im Oktober 2023. Die ersten Fahrzeuge werden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2024 ausgeliefert – aber wir durften schon einmal Platz nehmen…

Der Toyota Chef hatte es bei seinem Amtsantritt angekündigt: Toyota soll sportlicher und moderner werden, auch im Design. Das wurde es auch – 2016 mit dem C-HR. Jetzt hat Toyota die zweite Generation des kompakten Crossovers vorgestellt. Er wird ausschließlich in Europa angeboten, wo er auch entwickelt wurde. Was der Vorgänger mit insgesamt über 750.000 Einheiten geschafft hat, soll der Nachfolger wiederholen: So viele Neukunden für die Marke gewinnen, wie

Seit einigen Jahren ist es nichts Besonderes im Markt mehrere Modelle zu finden die unter der Karrosse sehr identisch sind. Trotzdem ist der Hyundai Ioniq 6 da etwas anders. Im Kern ist die 4,86 Meter lange Coupé-Limousine nur eine Variante der speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten „Electric Global Modular Platform“, die mit dem vielfach ausgezeichneten Bestseller Bruder Ioniq 5 debütierte. Doch was die Designer darauf gesetzt haben, ist gleich in

Ich gebe es zu. Bei Elektro und Motorsport schlafen mir die Füße ein. Normalerweise..! Formel-E hat die emotionale Aura der Beobachtung einer wachsenden Tomate im Wachstum. Aber ich muss wohl etwas umdenken, denn.. Sitzt der Protagonist im Corsa Electric Rallye geht die Hölle los. Spaß, Freude, echter Sport und auch eine akustische Genussebene. Doch der Reihe nach.

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Car-News.TV ! Auch diesmal haben wir wieder fast nur elektrische oder teilelektrische Fahrzeuge im Angebot, ganz wie es Industrie und Politik vorgeben. Wir fuhren erstmals den einen echten E-Sportler mit dem Opel Corsa Electric im Tracktest. Klaus Niedzwiedz hat diesmal im Tracktest eine kleine Überraschung. Ein neuer Toyota steht in den Startlöchern, der neue C-HR. Beginnen werden wir aber mit einem sehr stylischen und

Nun also die siebte Bulli-Generation! Dabei hatten wir doch gefühlt erst vor wenigen Jahren die Sechste prästentiert. Aber gut. Nach der ersten Ausfahrt wird schnell klar. Es hat sich einiges getan und es ist auch vieles besser. Modern und stylish ist der Multivan nun. Länger, breiter, niedriger und elgant bunt, wenngleich die Zweiton-Lackierung für zirka 3000 Euro Aufpreis eine eher kostspielige Option darstellt. Im Spitzenmodell T7 e-Hybrid setzt VW auf

Opel will es wirklich wissen. Rein elektrisch soll die gesamte Palette schon in naher Zukunft sein und stetig werden neue Modelle entwickelt und angeboten. Nun kommt also der vollelektrische Astramit einer Reichweite von 418 Kilometern nach WLTP-Testverfahren, auf den Markt. Die Leasingrate liegt bei immer noch günstigen 399 Euro, der Basispreis beträgt 45.060 Euro. Warum ist die Leasingrate ein Tipp? Ganz einfach, derzeit fragen sich viele bisherige E-AutoLeasingnehmer bei anderen

Schade, der Verkauf der PlugIn-Hybrid ist fast zum erliegen gekommen. Nur die Prämien haben die Kunden offensichtlich zu diesen wirklich interessanten Modellen gezogen. Immerhin waren sie meist deutlich teurer als ihre reinen Verbrenner-Geschwister – auch mit Förderung- trotzdem wollte der Deutsche unbedingt keinen Rabatt liegen lassen. Den kann er aber sicher nun erhalten, denn die Modelle sind produziert und verfügbar. Dabei sind die Modelle wie der Kia Sportage PHEV die

Hyundai bietet den Santa Fe in der aktuellen Version alternativ also auch als Plug-in-Hybrid an. Er stellt künftig das Topmodell der Marke dar und kombiniert einen 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit 180 PS und einen Elektromotor, der 91 PS beisteuert. Daraus ergibt sich eine Systemleistung von 265 PS und ein Drehmoment von bis zu 350 Newtonmetern. Der Hybridantrieb ist wie bei den KiaSchwestermodellen an Allrad und eine sechsstufige Automatik gekoppelt. Rein elektrisch ist

Willkommen zu einer sommerlichen Ausgabe von Car-News.TV ! Auch diesmal haben wir wieder elektrische oder teilelektrische Fahrzeuge im Angebot, ganz wie es dem Zeitgeist entspricht. Wir fuhren ein Kultfahrzeug in der siebten Generation, den VW Transporter namens T7, fuhren den Kia Sportage Plugin Hybrid und auch den Hyundai SantaFe mit dem gleichen Technikkern. Außerdem haben den neuesten Stromer von Opel.Vorhang auf für den neuen leichten und unkomplizierten Astra Electric.

Oft ist der Erstkontakt mit einem neuen Modell wenig spektakulär. Auch der eine oder andere Hersteller verspricht nicht unbedingt eine neue Erfahrung. Doch beim Peugeot 408 ist das etwas anders und konkret soll das heißen, dass der erste Eindruck umwerfend ist. Die Qualität stimmt, das Design überrascht und die Farbkombination rundet das positive Bild ab. Sofort ist der Betrachter bereit lustvoll auch die Fahreindrücke aufzuzsaugen.

Der Lexus RX ist in den USA ein absoluter Bestseller!–Mehr als zwei Millionen Exemplare wurden seit 1997 vom Edel-SUV dort verkauft. Weltweit kann sich das Modell mit über 3,5 Millionen Einheiten ebenfalls sehen lassen, denn… damit liegt der RX weit vor den üblichen deutschen Mitbewerbern. Da besonders in den USA noch Leistung zählt, wurde der Top-Version ein größeres Technik-Upgrade verpasst und die hat es in sich.

Zur Markteinführung des Lexus-Elektromodells wird Leasingnehmern das RundumSorglos-Paket „Kanzen“ angeboten. Es umfasst Zusatzleistungen mit einem Kundenvorteil von bis zu 6000 Euro. Neben der Wartung, die für die komplette Leasing-Laufzeit inklusive ist, erhalten Kunden einen 800-Euro-Gutschein für einen Satz Winterkompletträder. Ebenfalls im Paket enthalten ist die Garantie Relax, die sich mit jeder Inspektion um zwölf Monate verlängert. Sie gilt für eine eine Gesamtfahrleistung von 160.000 Kilometern und maximal zehn Jahre.

Cupra ist eine ganz junge Marke. Einige wissen, dass sie zu Seat gehört und dass Seat wiederum ein Teil des Volkswagen-Konzerns mit so schönen Schwestern wie Porsche, Audi oder Lamborghini ist. Daraus ergeben sich enorme Möglichkeiten was dazu führte, diese sportliche, bald rein elektrische aber trotzdem performante Marke mit einer ganz eigenen Formensprache und Anmutung zu gründen. Viele hätten auf den Erfolg nicht viel gewettet. Beispiele wie Infinity waren wohl

Der Cupra Formentor VZ5 überrascht schon bevor er gestartet wird. Von außen, chic, perfekt, tolles Design und er wirkt klein und übersichtlich, das ideale Stadtauto, zumindest von den Dimensionen. Drinnen zuerst der gleiche Eindruck, perfekt gestylt, modern und alles an seinem Platz. Doch spätestens wenn der Motor gestartet wird, erzeugt das Raumgefühl und die akustische Klangumgebung ein wunderbares Gefühl von automobiler Größe und Asphalt Dominanz…

Willkommen zu der aktuellen Ausgabe von Car-News.TV ! Heute haben wir wieder interessante Themen in der Sendung: Auch wenn der Trend derzeit nach SUVs verlangt, Peugeot hat mit dem neuen 408 Hybrid mal wieder ein Highlight kreiert, Lexus hat mit dem RX500h und dem RZ450e zwei sehr unterschiedliche neue Topmodelle. Starten wollen wir aber mit alten Werten und dem gelungenen Cupra Formentor VZ5 sowie einem Einblick in die Marke CUPRA…

Mai 2023

Subaru Soltera

Klaus Niedzwiedz testet den neuen Subaru Soltera.

Mazda ist ein sympathischer Hersteller, nicht nur wegen der hohen Qualität und dererfolgreichen Modelle. Mazda ist im Gegensatz zu einigen Herstellern nicht von dersturen Öko-Ideologie verblendet sondern forscht stetig nach der idealen Technologiefür die Märkte. Solange es darum geht den Anteil der Autoindustrie an der CO2-Reduktion zu senken, sind gerade die E-Autos bei Weitem nicht ausgereift. Auch dieNutzung eines Stromers ist für einige Anwendungen eher Kontraproduktiv, womitMazda einen neuen, sehr

Volkswagen geht nun auch auf die längeren Distanzen und denkt so neue Käuferschichten für die E-Mobilität zu erobern. Ladezeiten und gerade dieschwierige Umweltbilanz der Akkus lassen die Kunden in Deutschland eher zögerlichan E-Autos denken. Ohnehin sind gerade die größeren Modelle nur mit Förderprämie und Rückgabeoption im Leasing an den Mann zu bringen. Dies wird auch sicher nocheine Weile so bleiben.Doch Volkswagen denkt weiter, auch wenn der nationale Energiemix kaum wirklich

Klaus Niedzwiedz durfte die neue Elektrolimousine schon vor der Weltpremiere im Tarnkleid testen.

Zu den erfolgreichsten Baureihen aus dem Hause Audi zählt der Q2 und wirdaufgrund kompakter Maße gerne als „City-SUV“ mit Idealgröße bezeichnet.Doch er ist auch auf längeren Strecken eine gute Wahl. Seit Einführung des Modells2016 wurden mehr als 400.000 Exemplare verkauft. Besonders die neueModellgeneration mit einer neuen Abgasreinigung der Motoren ist auf dem neuestenStand der Technik. Die optischen Änderungen waren dezent, aber auffällig.Stoßfänger, Kühlergrill und die Leuchteinheiten haben an Charakter gewonnen.Geblieben

Herzlich willkommen zu einer brandneuen Ausgabe von Car-News.TV ! Heute haben wir vier Themen in der Sendung: Mazda setzt auf Realität, weniger auf Ideologie. Weil eben auch noch kräftige, verbrauchsarme Zugmaschinen gefragt sind, bringen die Japaner nun den CX60 mit einem ganz neuem Dieselmotor. Wir fuhren den Audi Q2 mit 190PS im Alltag und Klaus Niedzwiedz testete für uns den neuen VW ID7, noch getarnt, den wir wenige Tage später