Volvo S90 – „Vier gewinnt!“

admin Clips, Test

Nun ist sie also da, die neue Volvo-Top-Limousine! Der Kombi wird bald folgen aber schon die Limousine zeigt, welchen großen Schritt Volvo nach Vorne gemacht hat.

Stilistisch und qualitativ bewegt sich die Schweden-Marke auf sicherem Terrain.. Die Kundschaft ist treu und mag das robuste Image.

Trotzdem ist der Antrieb nicht schlecht. Das Fahrzeug schwimmt niemals untermotorisiert mit, es macht Freude. Aber Status definiert sich besonders bei den Eignern großer Limousinen oftmals über Zylinderanzahl, Leistung und dem Sechs- oder Achtzylinder-Fahrgefühl. Volvo setzt nun nur noch und ausschließlich auf Vierzylinder-Motoren.

Genau wie beim XC90 wird es zwei Diesel mit 190 oder 225 PS sowie zwei Benziner mit 254 oder 320 PS geben. Und für Sportfahrer kommt zu einem späteren Zeitpunkt die gleichermaßen sparsamste Variante der Volvo S90 T8 mit Plug-In-Hybrid und 400 PS zum Einsatz. Der Spurt von 0 auf 100 km/h soll dann nicht viel mehr als fünf Sekunden dauern und zumindest auf dem Papier mit weniger als zwei Litern zufrieden sein.

Stilistisch ist der S90 Nordisch clean und sympathisch. So unkonventionell wie die neue Vierzylinder-Technologie ist auch das Design. So steht auf der einen Seite ein Fahrzeug mit einem riesigen Grill und T-förmigen Tagfahrleuchten.

 

Volvo_S90_544x306

 

Die Qualitätsanmutung ist gut und die Oberflächen perfekt gestaltet. Jedes Detail vermittelt automobile Vergangenheit ohne hausbacken zu wirken. Die Silhouette zeigt die derzeit moderne Coupé-Linie im Heck des sonst so strikten Drei-Box-Designs von Front, Fahrzeugkabine und Kofferraum, der übrigens mit 500 Litern ausreichend Stauraum schafft. Der Volvo S90 ist zeitgemäß ohne angepaßt zu sein.

Das Ziel ist bei Volvo ganz klar definiert: Volvo möchte mit dem S90 die deutsche Dienstwagen-Phalanx der E-Klassen, 5er BMW und Audi A6 unter Druck setzen und will deshalb auch mit dem wichtigsten Autobahn-Feature punkten. Dies ist der neue Pilot Assist, der im Vorgriff auf die Möglichkeit des teilautonomen Fahrens schon bis Tempo 130 alleine die Spur hält und sich dafür nicht einmal am Vordermann orientieren muss. Aber auf jeden Fall hat der S90 laut Volvo ein Feature exklusiv:

Der Volvo S90 bremst nicht nur automatisch für andere Fahrzeuge oder Fußgänger, sondern laut Volvo auch für Elche!

Das Volvo-Interieur ist besonders schön und behaglich gestaltet. Das bedeutet angenehme, sorgsam verarbeitete Materialien und angenehm geformte Details. Knöpfe gibt es nur noch wenige, der Blick fällt stattdessen auf das große Mittelkonsolen-Display. Der wie ein Tablet-PC funktionierende Touchscreen, ist serienmäßig ab der mittleren von drei Ausstattungslinien. Zusammen mit der digitalen Instrumentenanzeige und dem Head-up-Display verfügt der Fahrer somit über alles was man heute so zum Reisen benötigt.

Der Rest gehört heute zur Grundausstattung eines Reisewagens in der Premiumklasse: Eine bequeme Bestuhlung , optional mit Massagefunktion oder belüftet, variable Raumausnutzung durch geteilt umlegbare Rücksitzlehnen, viele Ablagen, ein Glasdach und und und !

Bleibt die Frage, wie sich der neue Volvo fährt. Er ist ein ideales Reisefahrzeug. Er gleitet und ist eher kein Sportler. Wenn die Antriebe mit teilweise beeindruckenden Leistungswerten aufwarten, so muss doch immer die Physik eines Vierzylinders berücksichtigt werden und das spricht nicht unbedingt für sportliche Agilität bei einer großen Limousine. Tatsächlich ist der S90 ein Reisewagen bester Schule – mit einer präzisen Lenkung und einem narrensicherem Fahrwerk. Wer allerdings mit den 20 Zöllern aus ästethischen Gründen liebäugelt, sollte sich auf Abstriche beim Abrollkomfort gefaßt machen, aber auch das gilt für viele Fahrzeuge.

Egal ob Vierzylinder-Motoren mit nur zwei Litern Hubraum oder einem eigenen nordischem Volvo-Design, der S90 ist anders! Und allein das ist in einer zunehmend nach Individualisierung strebenden Gesellschaft für viele ein Grund automobilgeschmacklich auszubrechen!
Daten Volvo S90 T5

Länge x Breite x Höhe: 4963 x 1,879 x 1443 mm
Radstand: 2941 mm
Motor: Vierzylinder Turbo-Benzinmotor mit Direkteinspritzung
Leistung: 187 kW / 254 PS bei 5500 U/min
Max. Drehmoment: 350 Nm von 1500 – 4800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 6,8 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 6,5 Liter
Leergewicht: min. 1801 kg
Kofferraumvolumen: 500 Liter
Preis: ab 49 950 Euro


Download: Atmo/MusicKommentiert
1080p MP4 (H264/AAC) Download Download
720p MPEG2 Download Download
720p MP4 (H264/AAC) Download Download
360p FLV (VP6) Download Download