Porsche 911 Targa 4S – “Open Carefully “

admin Clips, Test

Fast jeder Dritte 911er Kunde greift etwas tiefer in die Tasche und entscheidet sich für das mehr als sinnvolle Feature namens Allrad. Somit ist es mehr als logisch auch ein Sahnestück wie den Targa als 4S, also mit Allrad und etwas Mehrleistung für immerhin mindestens 134.744,50 Euro anzubieten. Der neu entwickelte Boxermotor hat eine Biturbo-Aufladung, die dem Dreiliter-Sechszylinder zu einer Leistung von nun 420 PS womit der Neue nun 20 PS stärker ist, als vor dem Facelift.

targa544x306

Der Allradantrieb wird nun elektrohydraulisch gesteuert. Damit beschleunigt der Targa 4S sogar schneller als die hinterradgetriebenen Carrera S. In Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe und dem Sport Chrono Paket beschleunigt er sogar in nur 4,0 Sekunden von Tempo 0 auf 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 301 km/h. Damit liegt der 911 Targa 4S im Automobilmarkt sehr weit vorne und in der Porsche-Palette ziemlich genau im Mittelfeld…

 

Technische Daten Porsche 911 Targa 4S PDK (2016):

Motor: Wassergekühlter Sechszylinder-Boxer-Turbomotor
Hubraum 2.981 ccm
Motorleistung 309 kW (420 PS) bei 6.500 U/min
Max. Drehmoment 500 Nm
Kraftübertragung: Allradantrieb
Gewichte: Leergewicht DIN 1.600 kg
Länge/Breite/Höhe: 4.499/1.852/1.293 mm
Radstand 2.450 mm
Höchstgeschwindigkeit 301 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h: 4,2 Sekunden (4,0 mit SportChono)
Verbrauch (NEFZ): kombiniert 8,0 l/100 km
Preis 911 4S Targa PDK: ab 134.744,50 Euro


Download: Atmo/MusicKommentiert
1080p MP4 (H264/AAC) Download Download
Download
720p MPEG2 Download Download
Download
720p MP4 (H264/AAC) Download Download
Download
360p FLV (VP6) Download Download
Download