Ford Mondeo – “Paarläufer”

admin Clips, Test

Die neueste Generation des Ford Mondeo wirkt auf Anhieb erwachsen, wertig und mondän. Der Wagen strahlt Eleganz und Charme aus. Dass es den Ford Mondeo nun nur noch in zwei Varianten gibt, dem Kombi namens Turnier und mit dieser Fließheck-Karosserie, ist nicht weiter schlimm. Dem Zeitgeist entspricht es, dass seit einigen Jahren alle großen Limousinen eher im Heck einer Coupé-Linie folgen, weshalb das Stufenheck ohnehin kaum noch nachgefragt wird.

 

mondeo001

 

Dabei entzieht sich der Mondeo mit seiner eher beiläufig-eleganten Erscheinung dem üblichen, Trend zu dynamischen Elementen. Auch die beiden „Powerdomes“ auf der Motorhaube stehen eher im Zusammenhang mit einem gehobenen Anspruch, wenn auch die Leistung unter der Haube eher der rationalen Kaufentscheidung geschuldet ist.

Die adaptiven LED-Scheinwerfer sind optional erhältlich, passen sich den Lenkbewegungen an und verbessern so das Sichtfeld bei Kurvenfahrten.

Die große Heckklappe bedeckt einen großen, flachen und tiefen Kofferraum von immerhin 550 Litern Inhalt…

 

Daten Ford Mondeo 2.0 TDCI Titanium

Länge x Breite x Höhe: 4870 x 1910 x 1480 mm
Radstand: 2850 mm
Motor: R4-Diesel, 1997 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 132 kW / 180 PS bei 3750 U/min
Max. Drehmoment: 340 Nm von 2000 – 3250 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 8,3 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 4,2 Liter
CO2-Emissionen: 115 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1584 kg / max. 771 kg
Kofferraumvolumen: 550 – 1446 Liter
Max. Anhängelast: 2200 kg
Wendekreis: 11,9 m
Preis: ab 34.450,- Euro