Auto-salon Genf 2016 – Subaru Special

admin Clips, GENF, Motor-Shows

Toyota Tochter Subaru hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Automobilmarkt entwickelt. Der Levorg ist prima gestartet und nun bringt der größte Allradhersteller der Welt eine neue Studie an den Genfer See.

Das Subaru XV Concept gewährt einen ersten Blick auf die nächste Generation des Crossovermodells. Dabei hat Subaru gerade erst dem XV ein kleines Facelift spendiert.
genf_2016_Subaru

 
Der Impreza-Ableger wird, wie auch der Impreza selbst, auf eine neue Plattform gestellt und erhält zudem ein neues Design. Die neue modulare Plattform wird bereits ab Ende 2016 für den Impreza in der Steilheck- und in der Limousinenversion bereitstehen.
Die Studie XV-Concept kennzeichnet eine markante aber markentypische Frontpartie.  Die ausgestellte Radkästen und ein Unterfahrschutz betonen den Offroad-Charakter des Konzepts.

Nicht fehlen darf in Genf der gerade eingeführte Subaru Levorg. Neben dem permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD und der stufenlosen Automatik Lineartronic überzeugt der Mittelklasse-Kombi mit umfangreicher Komfortausstattung wie zum Beispiel Licht- und Regensensor, einer Zweizonen-Klimaautomatik sowie einer Rückfahrkamera.