Professional Car Videos
Car videos for your professional needs

Specials

Porsche 911 Carrera GTS – „..wie auf Schienen!“

Mit den neuen GTS-Modellen baut Porsche die 911-Produktpalette nach dem ersten Facelift weiter aus.
Das Coupé durfte das erste mal in Südafrika auf dem Killarney-Race-Track ausgefahren werden
und es sorgte wieder einmal für Verwunderung, denn noch immer legt Porsche besonderen Wert auf
die Eignung der eigenen Modelle für die Verwendung auf Rennstrecken.

Doch warum ist das so? Und warum stellt die Modellvariante GTS im Portfolio etwas besonderes dar? Wir werden es zeigen.

Read more

Toyota Mirai – „Zurück aus der Zukunft?“

Mirai ist der japanische Begriff für Zukunft! Und der Mirai scheint tatsächlich nicht ganz aus dieser Zeit –
er wirkt wie „zurück aus der Zukunft!“.

Wie bei der Hybrid-Limousine Prius, besonders beim Prius 1, ist seine Andersartigkeit Teil des Konzepts.
Der Mirai kehrt sein Inneres nach außen und nutzt das eigenwillige Design um ein optisches
Alleinstellungsmerkmal zu kreieren, denn soundmäßig hat er ja nichts zu bieten.

toyota_mirai544

Der Mirai ist ein Brennstoffzellen-Hybridfahrzeug.
Das Wort klingt sperrig, doch im Grunde ist der modernste Toyota ein Elektroauto.
Eines, das seine Energie aus dem mitgeführten Wasserstoff bezieht und eine Batterie nur als Zwischenspeicher nutzt.

Die entscheidende Frage ist für jeden interessierten Neukunden,
ob sich der Mirai so fährt und nutzen lässt, wie ein normales Hybridfahrzeug oder gar ein klassischer Otto- oder Dieselmotor…

Read more

Nico Rosberg – „A long and winding road..!“

Der dritte Deutsche hat es geschafft! Worldchampion in der Formel 1!

Noch vor 30 Jahren wünschte sich Formel-Macher Bernie Ecclestone nichts sehnlicher als eine Frau,
einen Schwarzen und einen deutschen als Weltmeister in der Formel-1!
Nach Michael Schumacher mit sieben Titeln und Sebastian Vettel mit vier Titeln hat nun Nico Rosberg
den 12. Titel in der automobilen Königsklasse nach Deutschland geholt.

nico_rosberg544

Wir betrachten seine Karriere bei Mercedes-Benz und den Weg zum Titel einmal im Rückblick …

Read more

Audi R8 Spyder – „10 Zylinder voller Rennsport!“

Das zum Vorgänger reduzierte Gewicht hat der Agilität ebenso gut getan wie der neukonstruierte
Allradantrieb und das perfekt abgestimmte Fahrwerk mit einem Hinterachs-Sperrdifferential.
Mit hoher Präzision lenkt der Sportwagen in Kurven ein, trotz Cabriodach bleibt die Karosserie extrem steif,
und der Aufbau lässt sich auch auf unebenen Strecken nicht aus der Ruhe bringen.
Die Kurvengeschwindigkeiten liegen extrem hoch, und der R8 Spyder ist auf engen Landstraßen
ebenso zuhause wie im obersten Geschwindigkeitsbereich auf der Rennstrecke.

audi_r8_spder544

Schon vor einigen Wochen berichteten wir über den neuen Audi R8 Spyder und seine Qualitäten.
Unter dem Aspekt der rennsportlichen Nutzung hat sich nun aber die Rennsport-Ikone
Klaus Niedszwiedz dem Wagen noch einmal genähert..

 

Read more

Winterreifen 2016 – „Let it snow…“

Während der Winter vor der Tür steht, fragen sich die Autofahrer zunehmend ob sich der Winterreifen lohnt oder ob nicht ein Ganzjahresreifen interessanter wäre.

wreifen16

Wir haben einmal beim ältesten Reifenhersteller Nokian und bei Falken, einem der Jüngsten nachgefragt…

Read more

Kia Optima PlugIn Hybrid – „Hybrid-Raum!“

Kia hat die Optima-Familie vergrößert und damit dem Drängen europäischer Kunden nach
mehr Raum und mehr Umwelttechnologie entsprochen.
Somit bringt Kia mit dem Optima Sportswagon seinen ersten Mittelklassekombi auf den Markt,
zugleich aber wird das neue Angebot durch den Optima Plug-in-Hybrid erweitert.

 

kiaopthyb544x306

Leider wird die Variante des Plug-in-Sportswagon aber erst Mitte 2017 verfügbar sein,
während die anderen Modelle und der Plug-In in der Limousine bereits im Markt gestartet sind.

Read more

Porsche Panamera Aerodynamik – „Windige Sache!“

Im Automobilbau ging es viele Jahre um mehr Leistung, mehr Raum und mehr Komfort.
Mit dem neuen Verständnis von Ökologie und Umweltverantwortung, fand ein Umdenken statt,
dass zunehmend zwar alte Muster des „Höher, schneller, weiter“ verinnerlicht hat,
aber trotzdem Ressourcen schonen soll.

Neben der Optimierung der Motoren wird besonders das Gewicht des Fahrzeugs reduziert.
Der neue Panamera besitzt deshalb eine neu konzipierte Hightech-Leichtbau- Karosserie.
Noch stärker als zuvor setzt Porsche dabei Aluminium ein.

po_pan_aero

Zunehmend wird aber auch die adaptive Aerodynamik in das Gesamtkonzept integriert.
Das heißt, dass nun sowohl die Kühlung, wie der Luftwiderstand ihren Beitrag zum Gesamtverbrauch leisten.

Was dies bedeutet, wollen wir kurz am neuen Panamera Turbo zeigen.

Read more

Mercedes Benz E-Klasse – „10 Generationen und mehr!“

Mercedes-Benz hat naturgemäß, schon allein durch den Umstand das erste
wirkliche Auto erfunden zu haben, eine sehr lange Tradition.
Ok, die Mittelklasse bei Mercedes heißt erst seit Anbeginn der 90er Jahre wirklich E-Klasse,
allerdings hatten diese Modelle bereits viele Vorläufer.

mb_e_10gen

10 Modelle nennen die Stuttgarter in dieser Tradition und zeigen sie auch gerne vor.

Nur wenige Fahrzeuge begleiten uns schon unser Leben lang oder sind für einen
längeren Zeitraum an unserer Seite.

Wenn Mercedes, laut eigener Aussage, die 10. Generation der E-Klasse vorstellt,
so kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass jeder von uns sowohl ein wenig
Generation Golf wie Generation E-Klasse ist.

Read more

Bentley Bentayga – „Luxus auch jenseits des Asphalts…“

Als erster Hersteller der absoluten Luxusklasse hat Bentley nun das stetig wachsende Segment der SUVs endeckt. Dies ist sicher mehr als erfolgsversprechend, denn in den gehobenen Wohnregionen der Welt, ob Monaco, Kalifornien oder arabischen Stränden bewegen sich doch mehrheitlich die Neureichen und die jüngeren Sprosse der Superreichen in ständig wechslenden Sportwagen. Die mehrheitlich fast unsichtbaren, zurückhaltenden gereiften Damen und Herren, fahren seit Jahren zu Ihren Yachten und ihren Pferdeställen eher mit einem luxuriösen aber fast unscheinbaren Range Rover Vogue. Und dies allgegenwärtig in erklecklicher Anzahl. Dass diesem Standard-SUV der oberen Schichten eine nun noch luxuriösere Variante gegenüber gestellt wird, ist also von Bentley mehr als nur clever..

bbentayga16_de

 

..und er soll keine Kompromisse eingehen, verspricht der Hersteller, weder beim Luxus, noch bei der Geländetauglichkeit.

Read more

Der Altersdurchschnitt der Autokäufer – „Rentner-Cruising“

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass in der Werbung junge Familien und sportliche Singles die neuesten Fahrzeugmodelle präsentieren und im täglichen Strassenverkehr zwischen Werbung und Realität oftmals bis zu dreißig Jahre liegen?

Letztendlich muss sich aber jeder den Wagen den er fährt auch erst einmal leisten können.

Damit ist erklärbar, warum beispielsweise die Kunden von Check24, die das Durschnittsalter anhand der Versicherungsverträge ermittelt haben, umso öfter einen Mercedes versichern, je älter sie sind. Bei Fahrern über 70 Jahre ist der Anteil mehr als vier Mal so hoch wie bei den unter 20-Jährigen.

rentnercruising123_atmo

Somit ist also der Neuwagenkäufer durschnittlich über 52 Jahre alt, während der durchschnittliche Gebrauchtwagen von Kunden um 35 Jahre erworben wird. Wie kommt es dann aber zu diesem verzerrten Markt, einer Ausrichtung auf junge Käufer, wenn dann nur die Alten wirklich kaufen..? Haben die Hersteller schon den Gebrauchtwagenmarkt im Visier?

Read more

Christian Danner im Mercedes F-1 – „In Profi-Händen“

Mercedes lässt den ehemaligen GP-Piloten Christian Danner ans Steuer des F-1.

danner544x306

Read more

Techno-Classica 2016 – „Immer wieder schön…!“

Die Techno Classica in Essen ist die weltgrößte Oldtimermesse und allein schon deshalb eine Reise wert.
Wer die vielen schönen Objekte aus seiner Kindheit oder aus Folianten kennt, schlendert ohnehin wortlos durch die Hallen und staunt…

technoClassica544x306

 

Allerdings können die Oldtimer-Interessen vielfältig sein, denn einige wenige Objekte eignen sich auch zur Wertanlage, wenn der Aufwand für den Werterhalt mal ignoriert wird…

Read more

Reifenmesse Essen 2016 – „Schwarz und rund!“

Kaum ein Bereich am Auto wird so stiefmütterlich behandelt wie die Schuhe unserer Gefährte.

reifen544x306

 

Dass dies falsch ist, verrät schon die Logik, denn sie sind es, die den einzigen Kontakt zum Untergrund, in der Regel dem Asphalt herstellen…

Read more

Porsche 718 Cayman S – „Perfekt!“

Mit dem Porsche 718 Cayman hat Porsche gleich mehrere Veränderungen durchgeführt. Sowohl Boxster wie auch Cayman erinnern nun an vergangene Tage mit der Serienbezeichnung 718, beide haben nun dieselbe technische Basis und das Coupé mit dem Namenzusatz Cayman liegt preislich nun unter dem besonders bei Damen so beliebten Boxster.
Der Cayman aber ist der wahre Sportler. Ein Fahrzeug das das oftmals überstrapazierte „echte“ Elfer-Feeling nun wahrhaft zurück nach Zuffenhausen trägt.

porsche_cayman544x306
OK, das Prestige des Porsche-Klassikers ist besser und auch der Nachbar und besonders automobile Laien werden fragen, ob das Budget eventuell nicht zum Elfer gereicht hat. Der Kenner aber weiß, der Mittelmotor-Cayman geht viel besser um die Ecken, macht enorm viel Spaß und um dieses Vergnügen mit dem Elfer zu erleben muss schon zu den teuren Elfern gegriffen werden.. Mit Basiselfer ist da nicht viel zu holen, was auch am Gewicht liegt.
Womit aber auch die Positionierung interessant ist, denn der Cayman fristete bisher immer ein Schattendasein im vom Einstiegskäufern und Freitzeitcruisern dominierten Boxster-Markt. Zugegeben.. die wenigsten Käufer wollten das Dach und verfügten über den Drang zum sportlichen Fahren. Mit dem neuen Einstiegspreis könnte sich das ändern..

Daten Porsche 718 Cayman S mit PDK

Länge x Breite x Höhe: 4380 x 1800 x 1300 mm
Radstand: 2480
Motor: Vierzylinder-Boxer, 2143 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 257 kW / 350 PS bei 6500 U/min
Max. Drehmoment: 420 Nm von 1900 – 4500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 285 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 4,4 Sek.; Launch control 4,2 Sek.
NEFZ-Durchschnittsverbrauch: 8,1 Liter Super Plus (98 ROZ)
CO2-Emissionen: 184 g/km
Effizienzklasse: F/E (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1385 kg / max. 310 kg
Kofferraumvolumen: vorn 150 Liter, hinten 275 Liter
Preis: ab 64 118 Euro

Read more

AMG GT-R – „Green Hell“

Nun greift Mercedes AMG also an. Das Ziel ist die Erweiterung der Produktpalette des AMG-GT, wie es z.B. Porsche vormacht, mit einer Vielfalt an sportlichen und noch sportlicheren Varianten.
Hatte AMG mit dem GT und GTS bisher „nur“ ein Fahrzeug das über maximal 510 PS verfügte, betritt die Marke nun ein höherpreisiges Terrain das bisher von Porsche aber auch Lamborghini, McLaren, Audi und Ferrari in rennsportlich- assoziierten Bereichen nahe der 600 PS dominiert wurde. Da ist er nun, der neue giftgrüne in der Farbe „Green-Hell-Magno“ lackierte AMG GT-R!
Das Fahrzeug ist genauso Skulptur wie Amateur-Renner. Wie auch sonst kann sich der Neueinsteiger in dieses Segment auch sonst absetzen und etablieren? Schließlich ist der Porsche Turbo zwar perfekt, geht aber mit seinem Heckmotorkonzept und der gewohnten Silhouette im Strassenbild fast unter. Somit bringt AMG klassische Werte zurück auf die Strasse: Lange Motorhaube, Frontmotor, Hinterradantrieb und dies nun mit 585 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment….

gtr

 

Insgesamt ist es erstaunlich wie schnell sich AMG in diesem Marktsegment zurechtfindet. Während einige Mitbewerber viele Jahre brauchten um Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln, die z.B. Porsche in diesem Bereich seit 60 Jahren besitzt, hat AMG schnell gezeigt, dass die massive Kritik an z.B. dem SLS zeitnah in hervorragende Produkte umgesetzt werden kann.

Das sehen naturgemäß der Geschäftsführer von AMG, Tobias Moers und der Mercedes-Pilot und dreifache Formel-1 Weltmeister Lewis Hamilton, hier bei der Präsentation in Goodwood, genauso..

Daten AMG GT-R:
Länge x Breite x Höhe: 4546  x 1939 x 1288 mm
Radstand: 2630 mm
Motor: V8-Benziner, 3982  ccm,
Leistung: 430 kW / 585 PS bei 6250 U/min
Max. Drehmoment: 700 Nm bei 1900–5500/min
Höchstgeschwindigkeit: 318 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 3,5 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 11,4 Liter
Leergewicht: 1630 kg
Einstiegspreis: ab zirka 170.000 €

Read more